“Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen” heißt es im “West-östlichen Divan”. Beflügelt von seiner Liebe zu Marianne von Willemer schreibt Goethe hier wunderschöne Gedichte in Reaktion auf den “Diwan” des mystischen persischen Dichters Hafis. In der Aufführung des artENSEMBLE THEATERs, die Texte des zeitgenössischen Dichters Mevlüt Asar mit hineinnimmt, wird daraus die Liebes-geschichte eines heutigen türkischen Einwanderers mit einer verheirateten deutschen Frau. Ergänzt werden diese Texte durch Auszüge aus Interviews von Mitgliedern der Evangelischen Kirchengemeinde Lünen und der Ulu Moschee Lünen.
In deutscher und türkischer Sprache!!!

Repertoire  |  West-östlicher Divan  |  Das Stück  |  Pressestimmen  |  Besetzung  |  Fotogalerie