Studium der Theologie an den Universitäten Mainz, Göttingen, Heidelberg.
Dissertation an der Ludwig Karls Universität Heidelberg.

Während seiner Zeit als Pfarrer einer Gemeinde in Mainz Fernstudium der Mathematik an der FernUniversität Hagen.
Seit dem Jahre 2000 Pfarrer der evangelischen Studentengemeinde an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Seit 2013 Professor für Systematische Theologie am Institut für Evangelische Theologie der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie Lehrbeauftragter für Philosophie am Institut für Grundlagen der Wissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Forschungsaufenthalte:
1999-2000 am Princeton Theological Seminary (Princeton, USA)
2003-2005 in Wycliff Hall (Oxford, UK)
2008 am MIT (Boston/USA)

Initiator einer Reihe von internationalen Forschungsprojekten, u.a. in USA, Griechenland, San Marino
Internationale Vortragstätigkeit (USA, Mexiko, UK, Frankreich, Schweiz, Österreich, San Marino, Griechenland, Slowakei).

Forschungsschwerpunkte:

Theologische Anthropologie, Spätmittelalterliche Theologie (Wilhelm von Ockham, Meister Eckhart, Thomas von Aquin), Naturalistische Ethik, Evolutionäre Theorien von Religion, Schöpfung-Evolution, Dialog Naturwissenschaft – Theologie, (Themen: Zeit, Willensfreiheit, Mathematik-Theologie, Naturgesetz), Wissenschaftsgeschichte, Erkenntnistheorie.

Kulturelle Veranstaltungen:

Initiator der „Mystischen Nächte” in Kooperation mit der Justus Liebig Universität.

-> weiter